Spirit Voyage

Yoga

Globale 40-Tage-Meditation: Ängste loslassen und Mut schöpfen

Globale 40-Tage-Meditation: Ängste loslassen und Mut schöpfen

Vom 1. Oktober 2017 bis zum 9. November 2017 Übersetzung: Christian Schmidt Anleitung und Musik: Krishna Kaur Khalsa Yogi Bhajan unterrichtete diese Meditation am 30. Juli 1996. Während dieser Veranstaltung erläuterte er, dass Angst ursächlich für Unausgewogenheiten in unserer Persönlichkeit sei.Zudem erzeuge sie Verhaltensauffälligkeiten. Anleitung: Setze Dich idealerweise mit geradem Rücken auf die Fersen. Bei Knieproblemen begib Dich in den Schneidersitz. Ist das für Dich auch Read more […]

Globale Meditation zur Lösung unbewußter Blockaden

Globale Meditation zur Lösung unbewußter Blockaden

Die Meditation, die Blockaden lösen kann, findet vom 18. Juli bis zum 26. August 2017 (Yogi Bhajans Geburtstag) statt. Hier geht es zur englischen Anweisung: http://www.spiritvoyage.com/globalsadhana/removingobstacles Mantra und Übersetzung Gobinde = Erhaltender Mukande = Befreiender Udare = Erleuchtender Apare = Grenzenloser Hariang = Zerstörender Kariang = Erschaffender Nirname = Namenloser Akame = Wunschloser “Dieses Mantra ist für seine Fähigkeit bekannt, tiefe Blockaden zu Read more […]

Globale Meditation gegen Traurigkeit und für mehr Liebe

Globale Meditation gegen Traurigkeit und für mehr Liebe

Meditation gegen kalte Depressionen (Übersetzung von Christian Schmidt) 13. März -21. April 2017 Es gibt Zeiten, da sind wir traurig, ohne den Grund dafür zu kennen. Wir spüren das Gewicht der Traurigkeit als schwere Belastung auf unserer Haut, die wir nicht abschütteln können. Dieses Gefühl der Traurigkeit kann durch eine Fehlausrichtung oder gar einen Riss in dem uns umgebenden elektromagnetischen Feld verursacht worden sein. Ist unser Energiefeld schwach, können wir uns von fremden Read more […]

Kundalini Horoskop für den 27. Juni - 02. Juli 2016

Kundalini Horoskop für den 27. Juni – 02. Juli 2016

Der Mond ist abnehmend, das kann auf schwierige Zeit hindeuten. Der Mond geht täglich später auf und wird jeden Tag kleiner. Das Resultat daraus ist, dass auch unsere emotionalen Energien schwinden. Unsere Fähigkeit, mit schwierigen Angelegenheiten umzugehen, lässt nach. Die kleinsten Anlässe können die Alarmglocken in Herz und in Psyche laut schrillen lassen. Winzige Stressoren, die vorher gar nicht wahrnehmbar waren, können plötzlich Chaos kreieren. Atme tief durch und entspanne. Versuche Read more […]

Ein elftägiges globales Sadhana, um dein kreatives Feuer zu entzünden

Ein elftägiges globales Sadhana, um dein kreatives Feuer zu entzünden

Das Entzünden des kreativen Feuers (mit dem Mantra Har Hare Hari) Alles beginnt mit einem Samenkern. Auch eine Idee oder ein Moment der Inspiration kann wie solch ein Saatkorn sein. Der anfängliche Samen entfaltet sich, wenn die schöpferische Energie zu fließen beginnt. In seiner Fertigstellung wird der kreative Fluss als Teil des unendlichen Göttlichen erkannt. Dieser Prozess wiederholt sich wieder und wieder, weil er ein Element des kosmischen Tanzes ist. Wenn wir dieses Mantra chanten, dann Read more […]

Haltungen & Kriyas: Die Kundalini Lotus Position

Haltungen & Kriyas: Die Kundalini Lotus Position

Die Kundalini Yoga Lehrerin Anne Novak leitet in einem Video eine fabelhafte Yogaübung an, die man gut vor einer Meditation praktizieren kann: Die Kundalini Lotus Position. Wir haben das Video sinngemäß übersetzt.

Öffnung zulassen? Verschlossenes öffnen! Rückbeugen für Senioren im Kundalini Yoga

Öffnung zulassen? Verschlossenes öffnen! Rückbeugen für Senioren im Kundalini Yoga

Rückbeugen helfen uns Altes los zu lassen, uns dem Leben zuzuwenden und innere Weite zu spüren. Doch wie kann man diese ausüben, wenn man nicht ganz so beweglich ist? Der Yogalehrer Willem Wittstamm gibt inspirierende Antworten.

Starke Frauen bestärken einander. Basta!

Starke Frauen bestärken einander. Basta!

Die Yogakultur kommt im Mainstream an. So wird Yoga mehr und mehr an Frauen demonstriert, die makellose Körper zu haben scheinen und sich mithilfe von Yoga zum Beispiel eine Bikinifigur antrainieren können. Weshalb das Frauen diskriminiert, wird hier von einer Bostoner Yogalehrerin und ihrer Tochter beschrieben.

Vom Umgang mit dem Yoga Blues

Vom Umgang mit dem Yoga Blues

Wer kennt das nicht? Man besucht einen Workshop oder ein Festival und kehrt meist energetisiert, erfüllt und wach heim. Manchmal macht man aber eine gegenteilige Erfahrung. Man ist nur noch müde und schlapp. Warum ist das so und was hilft? Yogini Liz Mc Collum schildert ihre persönlichen Erfahrungen und geht diesem Phänomen auf den Grund.