Spirit Voyage

Öffnung zulassen? Verschlossenes öffnen! Rückbeugen für Senioren im Kundalini Yoga

Foto: © Geralt bei pixabay

Foto: © Geralt bei pixabay

Viele von uns sind nicht mehr die Jüngsten.  Bewegung ist und bleibt gesund! Wer sich bewegt, trainiert Standfestigkeit und Koordination. Auch die Muskulatur wird gekräftigt. Das beugt Stürzen vor und erhöht die Chancen, im Alter selbstständig zu bleiben.
Du musst dich dafür nicht übermäßig anstrengen. Eine moderate Belastung, bei der du leicht ins Schwitzen kommst, reicht schon aus.  Zum Beispiel fördert regelmäßiges Spazierengehen die Gesundheit.
Bewegung bessert die Stimmung! Der Körper schüttet bei Bewegung verstärkt Serotonin aus. Dieser Botenstoff kann sogar akute Glücksschübe verursachen. Sportliche Betätigungen wirken daher auch depressiven Verstimmungen entgegen.
Wer sich viel bewegt, erkrankt seltener an Alzheimer oder anderen Formen der Demenz.  Ursache hierfür ist wahrscheinlich, dass das Gehirn besser durchblutet wird.

Selbst wer sein Bewegungspensum über Jahrzehnte hinweg auf das Nötigste beschränkt hat, kann seinen Gesundheitszustand deutlich bessern, wenn sie oder er beginnt, sich regelmäßig zu bewegen.  In Studien wurde nachgewiesen, dass sogar SeniorInnen, die 80 oder 90 Jahre alt sind, mit Krafttraining noch gezielt Muskulatur aufbauen können oder zum Beispiel mithilfe Yogaübungen ihre Flexibilität verbessern konnten.

WillemWittstammDer Yogalehrer Willem Wittstamm erklärt die yogische Rückbeuge für Senioren und für Menschen, die viel sitzen und sich schon etwas steif fühlen: Bei den Rückwärtsbeugen macht sich abnehmende Beweglichkeit besonders drastisch bemerkbar. Zwar legen wir unser Augenmerk immer noch darauf, uns gut nach vorne beugen zu können, um zum Beispiel Schnürsenkel zu binden oder etwas aufzuheben. Regelmäßige Situationen, in denen wir uns nach hinten beugen, kommen im Alltag aber kaum vor. Im Gegenteil. Schreibende Tätigkeit, das Sitzen vor Bildschirmen und nicht zuletzt das Gewicht, welches allzu oft auf unseren Schultern lastet, zieht uns im wahrsten Sinne des Wortes runter. Der Schmerz, den wir im Laufe des Lebens erfahren haben, lässt uns zusammensinken. Was dann droht, beschreibt der Volksmund: hartherzig sein, sein Herz verschließen oder es gar zur Mördergrube machen. Noch schlimmer: wenn wir einen Panzer um das legen, was wir in unserer Brust hegen, dann bewirkt dieser Schutz auch, dass wir uns gegenüber dem Neuen und Schönen verschließen.

Genau da setzen die Rückbeugungen an. Sie helfen uns Altes los zu lassen, uns dem Leben zuzuwenden und innere Weite zu spüren. So können wir den Gefahren des zunehmenden Alters vorbeugen: Rundrücken und flacher Atem. Darüber hinaus lösen wir aber auch alte Verengung und Verhärtungen im Herzen. Diese Übungen helfen uns im wahrsten Sinne des Wortes, das Herz zu öffnen, aufzuatmen und aufrecht durchs Leben zu gehen.

Freude und Leichtigkeit kann uns erfüllen oder ein Gefühl, „das Heft wieder in die Hand zu nehmen“. Es ist aber auch möglich, dass sich alte Trauer, Angst oder Ärger zeigen. Nicht von ungefähr erfordern Rückbeugungen etwas Wagemut. Nimm diese Gefühle wahr, atme sie entspannt aus und spüre, dass du diese Blockaden loslassen kannst, dass du dich öffnen kannst, um Raum zu geben für Neues. In der Ausatmung, im Loslassen manifestiert sich der yogische Aspekt dieser Übungen.

Wer sich erhebt, hat weite Sicht: Kamel

Wie die Übung wirkt
Weitet den Brustkorb durch tiefen Atem
Lockert Spannung an der Brustwirbelsäule
Stärkt das Herz
Regt die Verdauung an
Massiert sanft die inneren Organe und reinigt sie

Wie es losgeht
Setze dich an die vordere Stuhlkante. Lege die Hände mit den Handtellern nach unten und den Fingern nach hinten hinter deinem Gesäß auf den Sitz. Bringe die Füße und die Knie fast zusammen, schiebe die Fersen an den Stuhl.

Wie du die Übung machst
Einatmend spanne den Beckenboden und hebe Oberschenkel, Becken und Brustbein an. Ziehe die Schulter zueinander und runter, hebe dann das Kinn, ausatmend entspanne zurück auf den Sitz. Wiederhole diese Bewegung, versuche die Höhe der Anhebung im Verlauf der Übung zu steigern, strecke dich zwischen Sohle und Hals. Ziehe durchgehend den Beckenboden leicht an.

Worauf du achten solltest
Es ist von großem Vorteil, bei dieser Übung die Knie hüftenweit auseinander zu halten
Gebe evtl. einen Yoga-Block oder einen kleinen Luftballon zwischen die Knie.

Wie die Übung ausklingt
Im letzten Drittel bleibe so weit oben, wie es dir entspricht. Halte die Beckenmuskulatur gezogen, ziehe den Nabel rein . Atme entspannt in die Spannung. Eine Ausatmung durch den weit geöffneten Mund hilft dir, Spannung loszulassen.

Wann du achtsam sein solltest
Bei akutem Problemen in der Hals- und Brustwirbelsäule.

Was du auf der Matte beachtest
Besonders Mutige können diese Übung auf den Knien durchführen und die Fersen oder den Stuhlsitz ergreifen.

BildHier ein kleines Foto-Beispiel aus dem Yoga-Buch „Hallo Alter“ von Willem Wittstamm. Es zeigt, wie wir jederzeit, auch im Alltag immer wieder mal unseren Atem vertiefen und Lebenskraft tanken können. Das Buch enthält ca. 20 Yogareihen und über 100 verschiedene Übungen für die zweite Lebenshälfte. Tipps zum Yoga50plus gibt der Autor übrigens gerne unter mail@kundalini50plus.de

Sat Hari Kaur Bettina Stuelpnagel

Bettina Sat Hari Kaur Stülpnagel – Pomarius ist ausgebildete Schauspielerin und Kundalini Yoga Lehrerin. Sie hat 10 Jahre in dem Guru Ram Das Ashram in Hamburg gelebt und dort ihre Yogaausbildung absolviert. Außerdem hat sie über viele Jahre hinweg den Yoga direkt bei ihrem spirituellen Lehrer Yogi Bhajan gelernt. Sie ist eine der leitenden Trainerinnen in den 3H0 Fachausbildungen zur Yogalehrerin für Schwangere in Hamburg, Berlin und in Mülheim (in Aufbau) . Sie ist geprüfte Heilpraktikerin, Hypnosetherapeutin und NLP – Lehrtrainerin. Sat Hari Kaur hat drei Bücher rund um Yogathemen geschrieben, die bei Rowohlt und im Herder – Verlag erschienen sind. Außerdem hat sie verschiedene Artikel für Yogamagazine und medizinische Fachzeitschriften zu Papier gebracht. Über mehrere Jahre hinweg hat sie Yogaserien für die Frauenzeitschrift „Für Sie“ entwickelt. Sat Hari Kaurs Aufgabe bei Spirit Voyage Deutschland ist die Leitung der Redaktion des Blogs.

Comments are closed.