Spirit Voyage

40 Tage Globales Sadhana für das Geschenk der Vergebung mit Krishna Kaur

 “Bewegungsentspannung”                                                                                                          1. Stelle dich gerade hin.Schließe die Augen.gs_forgiveness400 Entspanne deine Arme. Spüre in deinen Körper hinein. Wenn du Spannungen wahrnimmst, dann lasse sie bewusst los. Nun beginne deinen Körper sanft schwingend zu bewegen.  (Du kannst gerne eine ruhige, rhythmische Hintergrundmusik zur Unterstützung nutzen). Bewege dich auf diese Weise für 3 bis 11 Minuten.

 2. Stehe ganz ruhig. Die Augen sind geschlossen. Berühre mit den Händen ganz leicht jeden Teil deines Körpers. Erspüre den Körper mit deinen Händen. Fahre für 3-5 Minuten damit fort.

 3. Beuge dich vor. Die Arme sind vollkommen entspannt. Lasse den Körper los und den Atem fließen. Bleibe für 3 – 11 Minuten in dieser Haltung. Richte dich auf. Atme ein paar Mal tief ein und aus. Beuge dich ganz langsam zurück. Die Arme sind immer noch entspannt. Lasse den Atem fließen. Halte diese Position für 1 Minute.

 4. Du kannst bei Bedarf für 10 Minuten in der Rückenlage entspannen oder gleich anschließend die Meditation praktizieren…  

Kommentar: Rhythmisches, freies und ungezwungenes Tanzen wirkt entspannend auf den ganzen Körper.  Die Bewegungen können den Körper von aufgestauten Spannungen befreien. Alle emotionalen Traumata hinterlassen Spuren im Körper.  Wenn sich der Körper nicht entspannt, dann kann der chronische Stress zu physischen und psychischen Unausgeglichenheiten führen. Wenn man den ganzen Körper wahrnehmen darf, dann wird die Realität einer Entspannung heilend vertieft. Das wirkt ausgleichend auf die Aura.  Die Vorwärts- und die Rückwärtsbeugung stärken das Herz und den Kreislauf.

Meditation zur Klärung von Gefühlen aus der Vergangenheit

Ausführung: Die Fingerkuppen beider Hände berühren sich. Die Finger zeigen nach oben. Die Handflächen berühren sich nicht. Die Hände befinden sich auf Höhe der Brust. Fokus:Konzentriere deinen Blick auf die Nasenspitze. Die Augen bleiben dabei leicht geöffnet. Atmung: Atme 5 Sekunden ein, halte den Atem für 5 Sekunden an und atme 5 Sekunden aus. Zeit: 11 Minuten

Diese Meditation wirkt kraftvoll bei der Klärung von Gefühlen, die noch der Vergangenheit resultieren.

Das Sadhana beginnt am 22.11.2013 und endet am 31.12.2013

Hier erklärt Krishna Kaur die Entspannung und die Meditation
 

 

 

 

Sat Hari Kaur Bettina Stuelpnagel

Bettina Sat Hari Kaur Stülpnagel – Pomarius ist ausgebildete Schauspielerin und Kundalini Yoga Lehrerin. Sie hat 10 Jahre in dem Guru Ram Das Ashram in Hamburg gelebt und dort ihre Yogaausbildung absolviert. Außerdem hat sie über viele Jahre hinweg den Yoga direkt bei ihrem spirituellen Lehrer Yogi Bhajan gelernt. Sie ist eine der leitenden Trainerinnen in den 3H0 Fachausbildungen zur Yogalehrerin für Schwangere in Hamburg, Berlin und in Mülheim (in Aufbau) . Sie ist geprüfte Heilpraktikerin, Hypnosetherapeutin und NLP – Lehrtrainerin. Sat Hari Kaur hat drei Bücher rund um Yogathemen geschrieben, die bei Rowohlt und im Herder – Verlag erschienen sind. Außerdem hat sie verschiedene Artikel für Yogamagazine und medizinische Fachzeitschriften zu Papier gebracht. Über mehrere Jahre hinweg hat sie Yogaserien für die Frauenzeitschrift „Für Sie“ entwickelt. Sat Hari Kaurs Aufgabe bei Spirit Voyage Deutschland ist die Leitung der Redaktion des Blogs.

Comments are closed.