Spirit Voyage

Yoga erklärt uns „Kalte Depression“

Dr. Shanti Shanti Kaur Khalsa promovierte zum Thema Gesundheitspsychologie und arbeitet gegenwärtig am  “Guru Ram Das Center for Medicine & Humanology”. Sie beschreibt den yogischen  Begriff „Kalte Depression“. Was ist „Kalte Depression“, woran kann man sie erkennen und wie kann man mit diesem Phänomen umgehen?

Diese Videos sind Auszügen aus einem Kurs, den Shanti Shanti Kaur im Adi Shakti Yoga Zentrum in Göttingen gehalten hat. Shanti Shanti Kaur sagt hier über „Kalte Depression“:

„Kalte Depression“ ist, wenn wir taub unserem Selbst gegenüber sind, wenn wir nicht mehr fühlen, dass wir nicht mehr fühlen. Aber was machen wir, wenn wir nicht mehr fühlen?  Wir nähren uns von Adrenalin und Stress statt von Prana (der Lebenskraft). Wir erschaffen die Illusion, dass der Körper von Adrenalin getragen wird. Wir gehen zum Beispiel erhöhte Risiken ein, machen extreme Sportarten, lassen uns auf eine Affäre ein oder machen uns von Koffein abhängig. All diese Dinge sollen uns das Gefühl geben lebendig zu sein.

Grenzenloser Stress und äußerlicher Druck erzeugt „Kalte Depression“, welche uns taub macht und uns dann glauben lässt, wir müssten etwas Extremes tun, um wieder zu fühlen.

Wie gehen wir nun mit der „Kalten Depression“ um? Als Erstes sollten wir das Muster in uns selbst erkennen, um es dann mit etwas anderem zu ersetzen. Genau an diesem Punkt kommt Yoga und Meditation ins Spiel.

Wenn du ein(e) Kundalini Yoga Lehrer/in bist oder in einem Gesundheits-Beruf arbeitest, dann kann es sehr wertvoll sein, mehr über die „Kalte Depression“ zu lernen.  Dr. Shanti Shanti Kaur kann dir wertvolles Handwerkszeug vermitteln,  so dass du deine Yogaschüler beziehungsweise Patienten besser unterstützen kannst.

Dr. Shanti Shanti wird eine Fortbildung für Kundalini Yoga Lehrer/innen zu diesem Thema Ende März 2012 in Göttingen geben.  Außerdem wird es weitere Kurse mit ihr im April in Deutschland geben.

 

 

Mehr Informationen gibt es unter:
http://www.kundaliniyoga-goettingen.de/yogalehrer-fortbildungen/
www.grdcenter.org
http://www.dhyantada.de

 

 

 

Comments are closed.