Spirit Voyage

Yogi-Rezept: Ramdesh Kaur’s Smoothie für ein starkes Immunsystem und gute Laune

Letztes Jahr schenkte ich mir selbst endlich einen Vita Mix (spezieller Mixer). Und ich muss sagen, dass ich mich inzwischen mit meinem Mixer sehr angefreundet habe.

Die Qualität der Smoothies (cremige Getränke aus Obst und/oder Milch und/oder Eis), die ich damit herstelle, ist unglaublich. Und die Maschine regt meine Phantasie an stets neue Rezepte auszuprobieren. Ich bin ganz begierig darauf festzustellen, was ich noch alles in den Mix werfen kann, um immer neue Köstlichkeiten herzustellen.

Natürlich benötigt man keinen Vita Mix, um folgenden Smoothie herzustellen, ein normaler Küchenmixer tut es auch.

Hiermit stelle ich dir mein Rezept für einen „Happy – Healthy – Holy – Smoothie“ vor. Der von Yogi Bhajan gegründete Yoga-Verband 3HO stand Pate für diesen Namen. Jeweils ein H steht bei 3HO für Happy, Healthy und Holy. Dieser Smoothie soll nämlich deine Ausgeglichenheit und Lebensfreude unterstützen. Für Glück und Freude (Happy), nehme ich Preiselbeeren (in Deutschland in Bioqualität meist im Glas oder getrocknet erhältlich). Preiselbeeren enthalten viel Vitamin C. Preiselbeeren können dich während der kalten Wintermonate bei Laune halten. Sie sind ein bisschen sauer und sauer macht bekanntlich lustig! Für die Gesundheit (Healthy) nehme ich frische Mangos. Mangos haben hervorragende antivirale Eigenschaften. Für die Heiligkeit (Holy) füge ich meinem Getränk noch ein paar Blätter Basilikum zu. Das Königsbasilikum zum Beispiel gilt in Indien als heilige und besonders heilende Pflanze. Basilikum wirkt entzündungshemmend und hat antivirale Eigenschaften. Zusätzlich hat Basilikum einen besonderen und angenehmen Geschmack.

Dieser Smoothie ist schnell hergestellt. Auf einfache Weise kannst du deinen Körper so vor Erkältungen schützen und dich selbst aus einem Wintertief in ein Frühlingshoch heben!

Happy – Healthy – Holy – Smoothie

Vermenge folgende Zutaten in einem Küchenmixer:

- Kleingeschnittene Mangos

- Eine Handvoll Preiselbeeren

- Ein paar Basilikumblätter (Tipp: Gib erst mal nur wenige (!) Blätter hinein und probiere es aus)

- Einige Spritzer Leinsamenöl und vielleicht paar Leinsamen

- Zerstoßene Eiswürfel (nach Geschmack)

- Füge Wasser hinzu, um die gewünschte Konsistenz zu erhalten.

Mixe und genieße!                                     

Error: Unable to create directory wp-content/uploads/2020/07. Is its parent directory writable by the server?

Comments are closed.